Automatisierungs- und Antriebstechnik Feag Energoline Schaltanlagen Systeme  
     
     
 

Schutztechnik

 

 
 

Eckpunkte

 

  • Einsatz der bewährten Schaltschranksysteme 8MF oder Rittal
  • Individualisierung durch eigene Konstruktion und Blechbearbeitung
  • Hohe Flexibilität durch verschiedene Ausbausysteme
  • Integration der Schutzgeräte in Schwenkrahmen (19“) oder in Festeinbau für z. B. Sammelschienenschutz, Distanzschutz, Differentialschutz, Überstromzeitschutz, …
  • Verschiedene Türvarianten verfügbar (Sichttüren, Volltüren, geteilte Türen)
  • Auf Wunsch elektrische Türverschlüsse und Demontageschutz der Verkleidung von außen
     
         
 

Automatisierungs- & Antriebstechnik

     
         
 

Eckpunkte

 

  • Frei projektierbares Feld für den Einbau von elektrischen Betriebsmitteln
  • Hohe Flexibilität durch verschiedene Ausbausysteme
  • Individuelle Mess-, Bedien- und Beobachtungsgeräte in der feldhohen Tür einbaubar
  • Kabelkanäle zur Führung der Steuer- und Schleifleitungen
  • Kombination mit anderen Varianten der Produktfamilie ENERGOLINE möglich
  • Kabelanschluss wahlweise von oben oder unten direkt an den Schaltgeräten oder über Klemmen
  • Individuell bestückbar mit allen gängigen Komponenten der Antriebs- und Automatisierungstechnik (Siemens AG, ABB AG, etc.)
  • EMV-gerechte Ausführung
  • Individuelle Kundenberatung und Betreuung während der kompletten Projektlaufzeit
     
         
         
         
 

Maschinensteuerung

 

Eckpunkte

 

  • Prototypen-, Einzel- und Serienfertigung von komplexen Maschinen- und Anlagensteuerungen
  • Antriebs- und Automatisierungstechnik für technologische Prozesse
  • Einsatz der bewährten Schranksysteme 8MF, Rittal oder HÄWA
  • Realisierung von Sondergehäusen für individuelle Anwendungen
  • Ausführung in RAL und Sonderfarben möglich
  • Einsatz von Edelstahlschränken für raue Umgebungsbedingungen
  • Kundenindividuelle Projektierung und Fertigung von Schaltschränken
  • Verdrahtungs- und Prüfdienstleistungen