Gebäudeverteiler Feag Energoline Schaltanlagen Systeme  
     
     
 

Gebäudeverteiler

 

 
 

Umschalt- und Überwachungseinheit

 

Eckpunkte

 

  • Höchste Anlagensicherheit durch typgeprüfte Standardbausteine nach DIN EN 61439
  • Maximaler Personen- und Anlagenschutz durch konstruktiven Störlichtbogenschutz
  • breites Portfolio von Hauptverteilungen bis zu Etagenverteilern
  • Weiter Nennstrombereich bis 4000A
  • Bemessungsstoßstromfestigkeit Ipk bis 220 kA
  • Einsatz von hochwertigen Schaltgeräten der Firmen Siemens, ABB und Schneider
  • Einmalige Flexibilität in Bauform und Ausführung
  • Kombinierbar mit allen Varianten der Produktfamilie ENERGOLINE
  • Wirtschaftlichkeit durch Kombination unterschiedlicher Einbautechniken in einem Feld
  • Kompakte Bauweise
  • Hohe Packungsdichte bis 36 Leistenabgänge pro Feld einbaubar
  • Modularer individueller Aufbau der Geräteräume
  • Auf Leistungsschalterbaugröße zugeschnittene Feldabmessungen
  • Kabel-/ Schienenverteiler- Anbindung von unten/ oben
  • Flexible Sammelschienenlagen oben und hinten
  • typgeprüfte Schienenverteileranbindungen
  • Individuelles Design
  • Umschalt- und Überwachungseinheit für kritische Energieversorgungsaufgaben
  • Individuelle Kundenberatung und Betreuung während der kompletten Projektlaufzeit