Schwerpunktlaststationen Feag Energoline Schaltanlagen Systeme  
     
     
 

ENERGOLINE SL-S

 

 
 

ENERGOLINE SL-S sind Transformator-Schwerpunktlaststationen für Gießharztransformatoren. Sie werden aus wirtschaftlichen Gründen in den Lastschwerpunkten, teilweise im direkten Produktionsumfeld, eingesetzt. Dadurch werden die Kabellängen und die Leitungsverluste in der Niederspannung minimiert.

 

Eckpunkte

 

  • Transformator-Schutzgehäuse mit Gießharztransformator
  • Innenraumaufstellung
  • Kombinierbar mit ENERGOLINE 8PU Premium
  • Einsatz von wartungsarmen und umweltfreundlichen Gießharztransformatoren aller Hersteller
  • bediensicher und störlichtbogengeprüft gem. IEC 62271-200 IAC AFLR 50 kA 0,5 s und BFLR 31,5 kA, 0,3 s
  • MS seitige Komponenten wie z. B Erdungsdraufschalter und Überspannungsableiter integrierbar
  • Leistungssteigerung bis 140 % der Transformator-Nennleistung durch gezielte Belüftung (AF) möglich
  • Individuelle Kundenberatung und Betreuung während der kompletten Projektlaufzei

 

Technische Daten

 

Bemessungsspannung bis 24 kV
Bemessungs-Frequenz 50/60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung bis 50 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung bis 125 kV
Trafoleistung bis 2500 kVA
Bemessungsstoßstromfestigkeit Ipk  bis 82 kA
Bemessungskurzzeitstromfestigkeit Icw bis 31,5 kA / 1 s
Störlichtbogenqualifikation IAC BFLR 31,5 kA / 0,3 s
Schutzart bis IP43